Wilhelm der Große aka Willi der Kleine

Moin Leude

Ich bin Wilhelm der kleine Große.


Vor ein paar Tagen bin ich umgezogen. Von Au am Rhein nach Worms am Rhein.

Ok, den Rhein habe ich noch nie gesehen und ich weiß auch nicht was das bedeutet, aber so ist es geschehen.

Simone hat mich und meine Freundin Nutella ganz vertrauensvoll an Tanja und Hendrik übergeben.

Nun lebe ich mit fünf Mädels auf viereinhalb Quadratmeter in der Patenstelle Worms.

Ich glaube hier gefällt es mir – hier bleibe ich …

Meine neuen Zweibeiner nennen mich jetzt Willi.

Aber mal zu mir: ich bin ein kleines, schwarz-weißes Teddyplüschmurmelchen mit Handycap.

Ich bin ein sogenanntes Inzuchtschweinchen. Auch hier weiß ich nicht, was das zu bedeuten hat.

Leider höre ich nichts und darum kommen mir die Anderen bei der Leckerliausgabe immer zuvor.

Wenn ich das aber spitz bekommen habe, bin ich ganz vorne mit dabei.

Außerdem habe ich ein Rolllid. Das muss man gut im Auge behalten und immer mal wieder Salbe drauf tun. Aber dann ist es wieder gut und ich kann mir meine Weiber ganz genau anschauen.

Mein dicker Zungengrund stört mich auch fast gar nicht.
Bei manchen Leckereien brauche ich etwas länger bis ich sie zwischen den Backenzähnen habe, aber Erbsenflocken kann ich trotzdem professionell vernichten.


Das kommt auch meinem zu geringen Gewicht zu gute. Habe schon 30 Gramm zu genommen.

Ja! Von wegen zu klein …

Überhaupt ist das mit dem Essen richtig geil hier. Morgens und abends bekommt man Gurke.

Mittags eine riesen Portion Salat und wenn die Zweibeiner nicht so faul sind auch mal ganz frisches Gras vom Rhein (da ist schon wieder dieses Wort …).

Und es gibt hier eine riesige Menge an Heu. Egal wo man hinkommt: Heu!

Das kann man futtern, man kann sich reinlegen, verstecken und nur die blöden Weiber pieseln da immer rein …

Es gibt auch eine erste Etage. Da stehen richtige Villen rum, aber meistens schon belegt.

Das ist mir jedoch egal. Ich renne und springe da oben lieber rum. Der Teppich ist so schön flauschig unter den Pfötchen.

Alles in allem geht es mir gut. Sollte sich das ändern werde ich sofort Meldung machen und die Zweibeiner bekommen einen auf den Deckel …


Auch wenn es mit hier richtig gut geht würde ich mich über Paten freuen.


Liebe Grüße


Euer Willihelm … *lol*